Journey through paradise
Die Petrol Towers, rote Punkte und einen neuen Reisebegleiter

Guten Abend bzw. guten Mittag,

bei wunderschoenen Sonnenschein und heissen 34 Grad haben wir uns auf den Weg mit dem Stadtbuss zu den Batu Caves, einem Hindi Tempel ausserhalb KL. Dort wurden wir nach dem Aufstieg von aber millionen von Treppen gleich zwei mal von Priestern gesegnet.

Photobucket

 Waehrend wir im Schatten dem monotonen Gebetslaut lauschten und langsam in eine mehr als gechillte Athmosphaere versanken wurde Marion auf Grund ihrer blonden Haarpracht selbst zu einer Attraktion der Batu Caves.

Zurueck in den stressigen Grossstadt fanden wir dann einen lustigen Zeitgenossen, der sich entschied mit uns den weiteren Reiseweg zu teilen. HERR KOSLOWSKIKOWALSKI

Photobucket

Liebevoll auch HaKa genannt, hielt es fuer angebracht KL bei nacht zu bereisen und so schafften wir es dank des lieben Hop on Hop off Buss die ersehnten Petrol Towers bei Nacht zu sehen. 

Photobucket

JA ja Herr Koslowski Kowalski draengte sich doch einfach so in dieses Bild (Tststs)

Die Petrol Towers sind wohl das schoenste hochhaus, was ich jemals begutachten konnte. Der WAHNSINN!!!!! Wirklich, man kann das nicht beschreiben, wie hoch dieses ehemalige hoechste Gebaeude der Welt ist.

Morgen werden wir endlich auch der riesen Metropole fluechten und Richtiung Langkawi fahren, einer schnuckeligen Insel an der Grenze zu Norden. Natuerlich mit H.K. an unserer Seite

 

und hier seht ihr die Petrol Towers bei Nacht...WAHNSINN!!!!

Photobucket

Mit den Worten von Sido: Unser BLOCK

Photobucket

und fuer unsere Zahnijulia, dein neuer Arbeitsplatz

Photobucket

20.2.10 15:07
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de